EU-Parkausweis


Wer auf einem Behindertenparkplatz parken möchte, benötigt dazu den sogenannten EU-Parkausweis.
Wer ohne den EU-Parkausweis oder mit dem alten ungültigen Parkausweis auf ausgewiesenen Behindertenparkplätze steht, muss mit einem Verwarnungsgeld rechnen.

 



Wer kann einen EU-Parkausweis beantragen ?
Personen mit einem
- gültigen Schwerbehindertenausweis 
   mit Merkzeichen "aG" (außergewöhnliche Gehbehinderung)  
   mit Merkezeichen "bl" (blind oder stark sehbehindert)
   mit beidseitiger Amelie oder Phokomelie oder vergleichbare Funktionseinschränkungen
- Feststellungsbescheid (Amt für soziale Angelegenheiten)

Wo bekomme ich den EU-Parkausweis ?
Verbandsgemeindeverwaltung Meisenheim
Ansprechparter: Herr Klein
Obertor 13
Zimmer 13 
55590 Meisenheim
06753-121-210

Was ist mitzubringen ?

-
gültiger Schwerbehindertenausweis oder Feststellungsbescheid des Amtes für soziale
  Angelegenheiten
- aktuelles Passfoto
- Personalausweis
- falls der Antrag für einen Betreuten gestellt werden soll, die Betreuungsurkunde des
  Betreuers

Bei Neuausstellung eines Parkausweises wegen Ablauf des bisherigen Parkausweises ist der alte Parkausweis vorzulegen, da dieser bei Aushändigung des EU-Parkaus-weises eingezogen wird.

Kontakt

Verbandsgemeindeverwaltung Meisenheim


Obertor 13
55590 Meisenheim

Tel: (06753) 121-0
Fax: (06753) 121-17

Anforderung Mobiles Bürgerbüro
(06753) 121-220

Anforderung Bürgerbus
(06753) 94242

E-Mail: postmaster@meisenheim.de

Kontaktformular

Impressum

Öffnungszeiten

Montag - Dienstag:
08:00 Uhr - 12:00 Uhr und
14:00 Uhr - 16:00 Uhr
Mittwoch:
08.00 Uhr -12.00 Uhr
Donnerstag
08:00 Uhr - 12:00 Uhr und
14:00 Uhr - 18:00 Uhr

Freitag
08:00 Uhr - 12:30 Uhr

Unser Online-Bürgerbüro ist rund um die Uhr geöffnet!